Vom Moodboard zum Porträt: Workshop im Loft mit Lisa

Am 15. Februar 2010

10-18 Uhr

im Loft in Düsseldorf Flingern-Süd

 

maximal 6 Teilnehmer*innen

 

Model Lisa 

 

8h Intensivtraining

Lichtlesen

Stimmung erzeugen 

Modelleiten

Transferwissen

Individuell  

 


Unsere Location

1. Inhalte und Ablauf des Workshops

Über euch: Wir lernen uns kennen, besprechen eure bisherige Arbeiten und setzen eure Ziele für den Workshop fest. Ihr könnt mir vorher Moodboards zuschicken und wir überlegen gemeinsam, wie man diese umsetzen kann. Vielleicht möchtet ihr ja mal aus eurer eigenen Komfortzone hinaus über den Tellerrand schauen und euch selbst neue Maßstäbe setzen. Fordert euch und mich ruhig heraus.

 

Das Licht: Im ersten Teil des Workshops führen wir eine Analyse dessen durch, was uns zur Verfügung steht. Wie kann ich mit dem sogenannten "available light" vor Ort verschiedene Stimmungen erzeugen? Was passiert, wenn ich Licht aussperre, anstatt es in mein Bild zu lassen? Was sind "Low Key" Aufnahmen und "High Key"? Wie gehe ich mit Gegenlicht um? Wir entwickeln ein Konzept mit den gegebenen Mitteln, damit anschließend unter besten Voraussetzungen geshootet werden kann.

 

Der Mensch: Die Teilnehmer fotografieren sich zunächst gegenseitig in Zweierteams, um verschiedene Lichtsets zu testen, so dass nach der kleinen Mittagspause mit der Umsetzung mit dem Model weitergearbeitet werden kann. Hierbei lernt ihr nebenbei auch, wie man ein "Newface" fotografiert. Wir reden über Ausdruck, Bewegung und Posing. Wie hole ich das Optimale aus meinem Model oder meinem Kunden*meiner Kundin heraus?

 

Die Lisa: In diesem zweiten Teil des Workshops arbeiten wir zudem an eurer Kommunikation und Modelführung. Lisa ist voll und ganz Profi, so dass sie Stimmungen umsetzen kann und ihr verschiedene Kompositionen austesten könnt. Die Interaktion zwischen den Beteiligten ist jedoch essentiell. Und wie wirkt sich eigentlich Musik auf die Stimmung aus?

 

Die Bilder, die ihr beim Workshop macht, werden per Modelrelease freigegeben und ihr könnt diese somit für euer Portfolio nutzen.

 

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf sechs begrenzt, damit ihr beste Ergebnisse und jede Menge Transferwissen mit nach Hause nehmen könnt. Ich bin mit meinem Know-How für euch da und kann euch einzeln coachen. Wir werden auf jeden Fall einen intensiven Tag haben.

10 Uhr

Treffpunkt im Loft, Meet and Greet, Sichtung eurer Portfolios und Moodboards, Schwerpunktsetzung zur Optimierung eurer Arbeiten

bis ca. 12.15 Uhr Analyse der Lichtverhältnisse und Location, über die Anatomie einer Schokoladenseite, gegenseitiges Porträtieren in wechselnden Zweierteams

ca. 12.15-

13 Uhr

Pause vor Ort, Mittagessen kann mitgebracht oder bestellt werden

ca. 13-

17 Uhr

Shooting mit Lisa mit zwei unterschiedlichen Themen 

ca.17-18 Uhr

Abschlussgespräche mit Bildauswahl, Tipps zur Bearbeitung, Ausklang

2. Wie kann ich teilnehmen?

Die Teilnahmegebühr für den ganzen Tag beträgt 199€ und beinhaltet die 8 Stunden Workshop (mit 45 Minuten Pause vor Ort) und die nichtkommerziellen Nutzungsrechte der Aufnahmen, die während des Workshops gemacht werden. Kaffee, Tee, Wasser und kleine Snacks stelle ich euch bereit.

Ihr könnt euch per Mail (MareikeMeier81@gmx.de) mit euren persönlichen Kontaktdaten anmelden. 

3. Was bringe ich ALS tEILNEHMER*iN mit?

  • Kamera
  • ausreichend Akku
  • Speicherkarte
  • Motivation und Neugier
  • Mittagessen

Kleingedrucktes

§1 Geltungsbereich:

Die unten beschriebenen Bestimmungen regeln die Teilnahme an Workshops und Veranstaltungen von Mareike Meier/ Duesselmeierchen (MM) und sind als solche unmittelbarer Bestandteile der Vertragsbeziehungen zwischen der Anbieterin und dem Teilnehmer*der Teilnehmerin und Mitwirkenden. 

 

§2 Teilnahme:

Teilnehmer*innen am Workshop müssen volljährig sein.

Die An- und Abreise erfolgt durch die Teilnehmer*innen eigenständig und auf eigene Rechnung. 

Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, sind die Teilnehmer*innen damit einverstanden, gemäß den Anweisungen im Ablauf von MM zu handeln. Die Teilnehmer gehen respektvoll mit dem Model um und unterlassen vor allem sexualisierte Anspielungen. Die Teilnehmer*innen gehen sorgsam mit der ihnen zur Verfügung gestellten Einrichtung um. Ein Fotografieren vor der Wohnung/ im Flur des Hauses sind in diesem Workshop untersagt, da die Besitzer*in der Wohnung dies nicht möchte.

Der Workshop ist dann für Teilnehmer*innen geeignet, wenn die Grundlagen der Kamera bekannt sind. Einstellungen zu Blende, ISO und Verschlusszeit sollten von euch vorgenommen werden können. Dieses ist nicht unbedingt ein Einsteigerworkshop für die Fotografie an sich. 

 

§3 Anmeldung und Abmeldung: 

Eine Anmeldung erfolgt über meine Mailadresse MareikeMeier81@gmx.de und ist erst dann gültig, wenn die Teilnahmegebühr eingegangen ist. Sollte eine Überweisung nicht im angemessenen Rahmen erfolgen (eine Woche nach Übermittlung der Kontodaten), behält sich MM vor, den Platz anderweitig zu vergeben.

Bei einer Absage durch den Teilnehmer*die Teilnehmerin besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr. Gemeinsam können wir versuchen, einen Ersatz für euch zu finden, um die Lücke zu füllen. Sollte ein Teilnehmer*eine Teilnehmerin am Workshoptag nicht erscheinen, entfällt ein Erstattungsanspruch.

 

§4 Nutzungsrechte:

Die Teilnehmer*innen dürfen ihre Bilder aus dem Workshop zur Eigenwerbung nutzen (Social Media, Homepage, etc.). Bilder, die dem Model freiwillig zur Verfügung gestellt werden, dürfen Models zeitlich unbegrenzt für Eigenwerbung (Sedcard, Portfolio, Social Media) nutzen. Ein Weiterverkauf der Bilder ist untersagt.

Aufnahmen, die andere Workshopteilnehmer*innen zeigen (z.B. "behind the scenes"), dürfen ausschließlich nur mit Einwilligung der abgebildeten Person veröffentlicht oder verbreitet werden.

 

§5 Haftung

MM übernimmt keine Haftung für Schäden, die bei An- und Abreise geschehen, ebenso wenig für Gegenstände, die während des Workshops abhanden kommen.

Nur wenn MM durch vorsätzliches Handeln oder fahrlässige Pflichtverletzung einen Sachschaden verursacht, kommt die Workshopleiterin dafür auf. Enstehen Personen- oder Sachschäden aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens eines Teilnehmers*einer Teilnehmerin, haftet MM grundsätzlich nicht. 

MM haftet nicht für unbefugte Veröffentlichungen, Verbreitungen und Urheberrechtsverletzungen, die durch Teilnehmer*innen begangen werden.

 

§6 Ausschluss

Verstößt ein Teilnehmer*eine Teilnehmerin gegen oben genannte Aspekte ("gemäß den Anweisungen im Ablauf von MM zu handeln/respektvoll mit dem Model und der ihnen zur Verfügung gestellten Einrichtung umzugehen/ Kein Fotografieren im Hausflur") besteht die Möglichkeit, dass er*sie verwarnt und im Fall einer Wiederholung von der Veranstaltung ausgeschlossen wird. Ausgeschlossene Teilnehmer*innen bleiben zur Zahlung der Teilnahmegebühr verpflichtet.

 

§7 Ausfall durch Workshopleitung

Sollte die Veranstaltung ausfallen, z.B. aufgrund von Krankheit, bekommen die Teilnehmer*innen die bezahlten Gebühren erstattet. Es besteht kein Anspruch des Teilnehmers*der Teilnehmerin auf weitergehende Erstattung.

 

§8 Schlussbestimmungen

Sind einzelne Bestimmung dieser AGB unwirksam, werden die anderen Bestimmungen dadurch nicht berührt.